Freunden von TV Automagazinen dürfte Top Gear ein Begriff sein, schließlich wird die erfolgreiche Sendung der BBC regelmäßig von weltweit bis zu 350 Millionen Zuschauern verfolgt. Eine ihrer sogenannten 'Challenges', ein Wettstreit zwischen den drei Moderatoren Jeremy Clarkson, James May und Richard Hammond, absolvierten diese in der ADD. Dort wurden die deutlich in die Jahre gekommenen Fahrzeuge der gegeneinander konkurrierenden Moderatoren von uns gründlich unter die Lupe genommen und am Ende nach einem ausgefeilten Punktesystem bewertet. Die Höchstpunktzahl erreichte natürlich keiner, der Verlierer (R. Hammond) konnte allerdings froh sein, mit seinem Wagen nicht im negativen Bereich gelandet zu sein. Fahruntauglich waren die Fahrzeuge dann zum Glück aber doch nicht, so konnten wir die Moderatoren schließlich mit gutem Gewissen zu einem Hochgeschwindigkeitstest auf dem Lausitzring entlassen.